AUSBILDUNG ALS

Industrie­mech­ani­ker­*In

 

Das lernst Du bei uns

Als Auszubildende*r im Bereich Industriemechanik lernst Du verschiedene Produktionsabteilungen kennen. Zu Beginn Deiner Lehrzeit erlernst Du in unserer Lehrwerkstatt die Grundkenntnisse des Fräsens, Bohrens, Drehens, Senkens und Feilens. Außerdem hast Du hier die Möglichkeit an verschiedenen Projektaufgaben zu arbeiten. Und dann geht`s auch schon los: Du begleitest die Kollegen der Wartung und Instandhaltung und unterstützt Sie bei der Behebung von Fehlern und der Installation von neuen Anlagen in den Fertigungsabteilungen. Wie? Zum Beispiel so:

Formenbau

  • Montage von Gießformen
  • Verlegen und Löten der Kupferleitungen sowie Auskupfern der Formen
  • Polieren der Formschalen mit speziellen Werkzeugen
  • Dreh- und Fräsarbeiten

 

Endfertigung / CNC

  • Spindelwechsel bei den CNC-Anlagen
  • Reparatur des Werkzeughalters, der Magazintür und Innenkühlung

 

Gießerei

  • Wartung und Instandhaltung der Gießformen und der hydraulischen Hubgestelle
  • Durchführung verschiedener Schweiß-, Bohr- und Fräsarbeiten
  • Aufstellen und Abbau der großen Gießformen

 

DAS SOLLTEST DU MITBRINGEN

• Spaß am Umgang mit technischen Geräten, Anlagen und Maschinen

• Teamfähigkeit und handwerkliches Geschick

• Räumliches Denk- und ausgeprägtes Vorstellungsvermögen

• Flexibilität und eine selbständige, zuverlässige Arbeitsweise

• Gute schulische Leistungen in den naturwisschenschaftlichen Fächern

AUSBILDUNGSDAUER

3,5 Jahre

Mögliche Verkürzungen:
Mittlere Reife - 3 Jahre
Hochschulreife - 2,5 Jahre

 

 

SCHOCK Ausbildung
SCHOCK Ausbildung

BERUFSSCHULE

in Regen

1-2 Schultage wöchentlich